Stadtplanung in Zeiten des Klimawandels

Der Klimawandel schreitet voran. Extremwetterereignisse wie Hitzewellen, lange Trockenheit oder Überschwemmungen häufen sich. Anpassung durch Folgen des Klimawandels spielen in der Stadtplanung eine immer größere Rolle. Viele Städte entwickeln Konzepte, um sich den Auswirkungen anzupassen und dem entgegenzuwirken. Vor allem in den verdichteten Innenstadtbereichen, die gleichzeitig das höchste Schadenspotenzial gegenüber Extremwettern bilden, liegt der Temperaturunterschied im Gegensatz zu den Randbereichen an heißen Sommertagen bei alarmierenden 8-10 Grad. Als Gegenmaßnahme empfehlen sich Wasserspiele jeglicher Art - seien es klassische Springbrunnen oder moderne Fontänenfelder.

PRIMA KLIMA DURCH FONTÄNENFELDER & WASSERFLÄCHEN IN INNENSTÄDTEN

 

Bewegtes Wasser trägt im hohen Maß zur Verdunstungsabkühlung bei. Durch die Absenkung der bodennahen Lufttemperatur wird ein Abkühlungseffekt erzielt und die Luftfeuchtigkeit erhöht. Hiermit können Altstädte, die durch ihre dichte Bebauung und wenig Grünfläche ein Hitzebelastungsareal bilden, abgekühlt und gleichzeitig zu einem kulturellen und touristischen Ausflugsziel aufgewertet werden. Um insbesondere in heißen Sommern für ein besseres Klima in Innenstädten zu sorgen, sind erfrischende und sprudelnde Fontänenfelder die ideale Lösung. 

 

 

UMWELT - Ökologisch & nachhaltig

Die Ressource Wasser bedeutet die Lebensgrundlage für uns alle! Wir haben es uns zu unserer Aufgabe gemacht immer behutsam und ökologisch mit dieser Ressource umzugehen, weil für uns ein verantwortungsvoller und respektvoller Umgang mit der Natur an erster Stelle steht. Unsere Anlagen werden ausschließlich im Umwälzsystem betrieben. So muss nur das verdunstete oder das durch die Bespielung verlorengegange Wasser durch Zugabe von Frischwasser ersetzt werden. Die von uns verwendeten Anlagen entsprechen modernsten Standarts und gewährleisten einen optimalen Schutz für Mensch und Tier vor Belastung durch Keime und Bakterien und hält die Fontänenfläche sauber und algenfrei. Da zum Beispiel Fontänenfelder besonders von Kindern bespielt werden, ist die Reinheit des Wassers für uns ein absolutes Muss. Wir setzen bei unseren Anlagen ausschließlich energieeffiziente Technologien ein.

Fontänenfelder - Belebung in Form von Wasser

Fontänenfelder sind Bestandteil der aktuellen Landschaftsarchitektur und wollen gekonnt und und bewusst eingesetzt werden. Dafür ist es nötig, sich mit ihren wahrnehmungspsychologischen Aspekten zu beschäftigen. Es gilt hierbei darzustellen, welche Bedeutung sie für den Besuchenden haben, welche Emotionen sie auslösen und zu welchen Handlungen sie anregen. Fontänenfelder bieten den optimalen Weg "Belebung" in Form von Wasser in den urbanen Raum zu integrieren, ohne die Multifunktionalität eines Platzes zu stören. Dieser kann - wenn das Wasserspiel inaktiv ist - weiterhin normal genutzt, befahren oder überbaut werden. Ein weiterer Faktor ist außerdem die Begehbarkeit der Fläche, während das Spiel aktiv ist. Sie läd Kinder zum Spielen ein und erhöht durch die Verbesserung des Mikroklimas den Wohlfühlfaktor der Passanten und Anwohner. Durch die stetig steigenden Temperaturen in Innenstädten ist die Abkühlung dieser Bereiche durch benässte Flächen wichtig wie nie zuvor. Ob als erlebnisreiches Wasserspiel oder ruhiges Wasserbild, linienförmig, im wilden Verband oder als geometrische Form - der Phantasie sind in der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.